Messerdesign – Christoph Daim

By 11. November 2019

Christoph Daim ist nicht nur Messermacher – er schreibt auch regelmäßig zu Themen rund um Messer und hält als Autor auch Vorträge darüber. In seinem Atelier im 17. Wiener Gemeindebezirk stellt Christoph Daim ausschließlich handgemachte Messer her.

Das Spektrum seiner Arbeiten reicht von praktischen Gebrauchsgegenständen bis hin zu künstlerisch gestalteten „Schneidobjekten“ und Schmuck. In diesem Spannungsfeld stellt er ausschließlich Objekte nach eigenen Entwürfen und Ideen her. Dabei entstehen Formen und Messer, die es so noch nie gegeben hat, die weiterentwickelt und perfektioniert werden.

Besonderer Wert wird auf die perfekte handwerkliche Ausführung der Arbeiten gelegt, egal ob es sich nun um ein teures Sammlerstück oder ein günstigeres Gebrauchsmesser handelt. Daher ist Christoph Daim seit 2011 auch Mitglied der Deutschen Messermacher Gilde, der größten Handwerkervereinigung für Messermacher im deutschsprachigen Raum. Zurzeit haben nur eine Handvoll österreichische Mitglieder den strengen Aufnahmeprozeß und die Qualitätsprüfungen durchlaufen.

Was ist nun das Besondere an seinen Messern?! Sie sind aufwendig gestaltete Einzelstücke und sollen etwas leisten, das über das Schneiden und ihren Zweck hinaus geht: sie sollen Menschen mit Sinn für das Besondere und Schöne ansprechen und immer wieder aufs Neue erfreuen und begeistern.

http://www.viennablade.com